Patientenerfahrungen 

Erfahrungsbericht des Partners einer Schmerzpatientin, Jahrgang 1974 *

 

Natürlich ist es schwierig, ihr etwas bleibend begreiflich zu machen. Aber es sind grössere Fortschritte in den letzten drei Monaten erzielt worden als in den letzten drei Jahren.

Ich glaube und vor allem hoffe, dass sich dies nun auch in einzelnen Themen weiter steigern lässt.

Behandlungszeit: Dezember 2016

 

 

Erfahrungsbericht einer jungen Patientin in einer Körperpsychotherapie, Jahrgang 1996 *

 

Es war warm, eine schöne Wärme.

Ich war etwas verunsichert, jemand noch ziemlich unbekanntes an meinem Rücken zu spüren. Atmung sowie leichtes Zittern habe ich gespürt.

Behandlungszeit: November 2016

 

 

Erfahrungsbericht eines Schmerzpatienten,  Jahrgang 1981 *

 

Ich bin seit 12 Jahren psychisch krank. Habe fast alles ausprobiert, aber immer erfolglos.

Die Bemühungen meinerseits waren diverse Psychiater, Neurologen und Schmerzärzte, die ich aufsuchte.

Man gab mir diverse Tabletten, Reizpflaster, Cremes ect. - alles ohne Erfolg.

Als man nicht mehr weiter wusste, kamen die Operationen: Tiefenhirnstimulation, Anschneiden des Hauptnervs / Trigeminus - ebenfalls ohne Erfolg.

 

Bis ich in die Therapie von Frau Dr. Baotic-Bisharat kam.

Sie sagte mir, mein Fall sei ihr bekannt und dass man da was machen könne.

Nach 6 Monaten Therapie bei Frau Dr. Baotic-Bisharat geht es mir und meinen Schmerzen 60 - 70 % besser und anhaltend.

 

Bei all meinen Bemühungen und all dem Frust, den ich hatte, bin ich mehr als froh, eine so kompetente Ärztin wie Frau Dr. Baotic-Bisharat kennengelernt zu haben. Sie gab mir mein Leben wieder.

Behandlungszeit: Dezember 2012 / August 2013

 

Die Übung ins Unterbewusstsein war sehr entspannend.

Mann kann sich bei so Übungen einfach fallen lassen.

Ich bin glücklich über meinen Zustand und hoffe, dass ich weiterhin fast Schmerzfrei leben kann.

Behandlungszeit: August 2014

 

Das Entspannen hat mir gut getan. 

Sich einfach fallen zu lassen und im Hintergrund Musik zu hören ist sehr wohltuend.

Meinem Schatz zuzuschauen war auch sehr interessant.

Behandlungszeit: November 2014

 

Ich fand die Entspannungsübung super schön.

Ich geniesse mein Dasein und fühle mich gut.

Behandlungszeit: März 2015

* Publikationen wurden mit Einwilligung des Patienten gemacht.

 

Erfahrungsbericht einer Angstpatientin mit einer unheilbaren, somatischen Erkrankung, Jahrgang 1960 *

Nachdem die Kostengutsprache für eine stationäre Therapie durch die Krankenversicherung nicht genehmigt wurde, habe ich einen Termin mit Frau Dr. B. vereinbart. Gleich beim ersten Gespräch hatte ich das Gefühl, dass ich bei ihr gut aufgehoben sein werde. Frau Dr. B. ist eine sehr sympathische, offene und direkte Ärztin. Es fiel mir leicht, mit ihr über meine Probleme und Ängste zu sprechen. Die "Meditationsübungen" mit dem Text, welche Frau Dr. B. mir aufgeschrieben hat, mache ich 1x pro Woche.

Ich habe in diesen Monaten viel für und über mich gelernt und wieder Vertrauen in meinen Körper gewonnen. Einiges hat sich bereits in meinem Leben verändert. So habe ich Zeit für mich und kann zwischenmenschliche Beziehungen pflegen. Ich habe an mir gearbeitet, ihre Vorschläge angenommen ohne Einwirkung irgendwelcher Medikamente.

Tagtäglich versuche ich im Hier und Jetzt zu leben, die aktuelle Situation anzunehmen und auch die schönen/guten Momente zu geniessen. 

Dankbar sein für die Tage die mir gegeben sind.

Behandlungszeit: September 2019/März 2020

Erfahrungsbericht aus der Zeitung 2010,

in der Neurologischen Reha Klinik in Berlin

Ehepaar Jahrgang 1930, Potsdam


 

 

Erfahrungsbericht einer neurologischen Patientin mit Multiplesklerose, Jahrgang 1982 *

  • leichte Beine und Füsse
  • Entspannung im ganzen Körper
  • Regen, der mich  beruhigt
  • viele gelbe und rote Blätter (viele bunte Farben)
  • der Regen drückt die Blätter vom Baum, die mir Angst und Niedergeschlagenheit bringen
  • der leichte Regen und etwas Wind motivieren mich und geben mir Frische und Mut (Kraft)
  • das Kribbeln in meinem rechten Bein zeigt mir, dass es wieder selbständig/bodenständig durchs Leben gehen will 

             Behandlungszeit: September 2011

            * Publikationen wurden mit Einwilligung des Patienten gemacht.